Grundsatzung des Wikis

Wie schon in einem anderen Thread erwähnt, braucht das Wiki unbedingt eine Grundsatzung, damit sich so etwas, wie wir es seit einem halben Jahr bis vor Kurzem erlebt haben, nicht wiederholen kann.

Die noch unfertige Grundsatzung kann hier eingesehen werden.

Deshalb sind hier unbedingt Vorschläge für die Ausarbeitung einer neuen Grundsatzung notwendig, die die gesamte Community zusammen ausarbeiten soll.

Momentanter Stand der Grundsatzung:

  • §1 - Jeder Nutzer wird unabhängig seiner weltanschaulichen, religiösen oder persönlichen Absichten gleich behandelt.
  • §2 - Jeder Nutzer hat das unabdingbare Recht, gegen eine Handlung eines Admins Einspruch zu erlegen, falls diese aus seiner Sicht
  • a) - diskriminierend
  • b) - unbegründet willkürlich
  • c) - der demokratischen Ordnung schädlich
ist.
  • §2.1 - Jeder Nutzer hat das Recht, im Falle eines Konfliktes einen Admin bzw. eine dritte, neutrale Person hinzuzuziehen, die in den Streit eingreift und zwischen den Streitparteien als Vermittler wirkt.
  • §3 - Die Leitung des Wikis ist der unabdingbaren Wahrung und Ehrung der demokratischen Prinzipien, der auf deren Basis errichteten Grundsatzordnung und deren darauf aufbauendem Regelwerk verpflichtet.
  • §4 - Jeder Nutzer wird unabhängig seines wikiinternen Ranges gleich behandelt. Admins und Nutzer sowie umgekehrt sind sich zu gegenseitigem Respekt verpflichtet.
  • §5 - Jeder Nutzer hat das Recht auf freie Meinungs- und Redefreiheit.
  • §5.1 - Die Meinungsfreiheit dient sowohl der unabhängigen Kritisierung dritter Inhalte als auch der freien Entfaltung eigener Ideen. In jenem Rahmen darf sie nicht von Dritten beschnitten werden.
  • §5.2 - Artikel 5.1 deckt menschenverachtende, diskriminierende, in jedweder Art extremistische und sachlich unsinnige Beiträge ausdrücklich nicht ab.

Falls ihr weitere Vorschläge habt: Teilt sie mit uns und schreibt sie hier unten rein!

Sollte es Einwände zu einem der genannten Paragrafen geben, dies bitte auch in den Kommentaren angeben.