FANDOM


DisneyBurg

Disney claimt wohl alles, selbst ganze Burgen!

Disney gilt als eine der größten Sklaventreiber des 20. und 21. Jahrhunderts: Eine ganze Armee (wenn überhaupt) unterbezahlter illegaler mexikanischer Einwanderer schuftet in den zerfallenen Fabriken zum Hungerlohn (wenn überhaupt) und nähen dort Micky Maus-Plüschtiere zusammen, die sowieso nicht verkauft werden und dann im Müll landen.

Würde Disney dem Konkurrenten Hasbro die Rechte an My Little Pony: Friendship is Magic abkaufen, würde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkreit der Dritte Weltkrieg, geleitet von Bronies aus aller Welt, ausbrechen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki