FANDOM


Prince kay one 3 1000x562 cbc9b15a6e.jpg

Schwuchtelstyle!

Gay One (unter kennern auch "Kay One" bürgerlich Kenneth Glöckler, *7 September 1984 in Friedrichshafen) ist ein deutscher Quotenrapper, der ebenfalls wie Matt Ishida und Sido extrem drogenabhängig ist. Mit dem Rappen fing er als kleiner Hosenscheißer an... dafür hassten ihn seine Eltern so sehr, dass sie ihn in Berlin aussetzten und er dort komplett durchdrehte.

Karriere Bearbeiten

Wie jeder deutscher Rapper hat er Probleme mit den Cops. 2002 wurde er Bestandteil der Aggro Berlin Gang und merkte schnell, dass er ihnen einen Scheiß brachte und hörte auf, um eine Solokarriere zu starten. 2007 veröffentlichtet er das Album Alles Gute kommt von unten (ja, von da an begann seine Karriere abwärts zu gehen...). Er ist auch dafür berüchtigt, das er viele Frauen (leider legal) vergewaltigt hat (die meissten kamen aus Deutschland oder Österreich) und deswegen wenig später von seinem früherem Freund Bushido gedisst wurde. Er wird auch die Snitch von Berlin genannt.

Mag/Mag Nicht Bearbeiten

Mag Bearbeiten

Mag Nicht Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki