FANDOM


Har(t)z-Kaffee

So wie er natürlich vorkommt

Hartz-Kaffee (oder Gammelkaffee, Kaffee mit ganzen Brocken oder auch Harz-Kaffee) ist ein ekliges besonders leckeres und hoch toxisch angereichertes wohlbekömmliches Kaffee-Getränk für den Asozialen Durchschnittsbürger in seiner natürlichen Umgebung unterwegs.

Geschichte Bearbeiten

Eigentlich wollte die DDR-Staatsführung mit Einführung dieses Getränkes mehr Devisen kassieren - dummerweise hatten sie vorher zuviel Geld in Pony-Pornos investiert und daher kein Geld für die Entwicklung des Getränks mehr.

Aus diesem Grund entschlossen sie sich, einfach die Zutaten zu verwenden, die sich in ihrem näheren Umkreis befanden...

Rezept Bearbeiten

Inhaltsstoffe Bearbeiten

  • Güllewasser (aus dem Tank des ZKs)
  • Bauschutt (besteht zu 60% aus Mörtel, 27% Ponykacke, 12% Sand und Stäube und 1% Farbe)
  • Scheiße Brocken aus dem Güllewasser
  • Gehirnzellen (die man vorher den Genossen entfernt hatte)

Herstellung Bearbeiten

Eigentlich muss man die Zutaten nur zusammenkippen und mixxen - fertich!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki