FANDOM


Napoleon Bonaparte war der selbstgekrönte Kaiser Frankreichs nach der französichen Revolution und einer der wenigen Patienten mit Nippelkrebs.

Leben Bearbeiten

Er wurde als verwöhntes Kleinkind in einer unbedeutenden Stadt auf Korsika geboren, wo er aufgrund seiner kleinen Körpergröße schon mit drei Monaten als Testmunition für Kanonen benutzt wurde. Das ist wohl auch für seine spätere Beklopptheit und seine Angst vor Kanonen verantwortlich.

Als er dann etwas älter war, schickten ihn seine Eltern zu Militärakademien in Paris und Brienne, wo er dann gelernt hat, wie man am besten Gefangene quält oder gute Noten bekommt, indem er dem Lehrer einen runterholt oder Kaffee holt. Leider hatte dieser Lehrer keine sauberen Eier und hat Viren für die äußerst seltene Krankheit Nippelkrebs an Napoleon weitergegeben, die ihm Ausschläge im Brusbereich gab und er sich seitdem immer kratzen muss (Darum ist auch auf bald jedem Portrait von ihm eine Hand in der Jacke verschwunden)

Er hatte in der Schule auch gut aufgepasst, denn er schaffte es, viele Schlachten siegreich zu gewinnen (oder eher die Soldaten, er hat nur auf dem Pferd gesessen und sich malen lassen), aber irgendwann wurde er vollkommen durchgeknallt und er erklärte sich zum Kaiser Frankreichs und versuchte Russland einzunehmen, aber weil er seine Handschuhe zuhause liegen gelassen hatte, musste die ganze Armee zurück nach Frankreich. Und als er es in Deutschland versuchte, scheiterte er auf ganzer Linie und wurde auf eine kleine Insel verbannt, wo man noch heute seine Exkremente vorfinden kann.

Beziehungen Bearbeiten

mag Bearbeiten

Mag nicht Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki